Der nicht mehr ganz so heiße Scheiß aus den USA hört auf den Namen No Knead Bread und ist ebenso genial wie einfach. Mehr als Wasser, Mehl, Salz, einen Bräter mit Deckel und einige Stunden Ruhezeit braucht es nicht, um ein luftiges Brot mit perfekter Krume und geschmacksintensivem Aroma selbst zu backen. Es empfiehlt sich wirklich, zum Backen einen Bräter mit Deckel zu verwenden, weil man nur so eine perfekte Kruste erzielen kann, sofern man nicht im Besitz eines Profi-Backofens mit Dampffunktion ist. Während des Backens setzt sich das Kondenswasser aus dem Brot am Deckel ab und tropft dann gleichmäßig auf das Brot herab. Diese Bedampfung sorgt für die perfekte, knackige, dicke Kruste. Das für mich perfekte Rezept habe ich hier gefunden. Ich empfehle jedem, dieses Brot mal auszuprobieren. Man muss nicht lange kneten und falten, stattdessen arbeiten die Zutaten ganz für sich alleine und das Ergebnis ist atemberaubend lecker. An dieser Stelle kann und möchte ich zudem noch eine Kaufempfehlung für ein Messer aussprechen, mit dem man schöne, dünne Scheiben vom Brot schneiden kann, ohne dieses zu zerdrücken. Ich habe mein Messer aus der Tim Mälzer Edition von KAI Europe, damit säbelt es sich quasi wie von alleine. Diese Werbung mache ich nicht, weil ich mich dazu verpflichtet habe, sondern weil ich dieses Messer aus voller Überzeugung weiterempfehlen kann.

// Scroll down for english version

No Knead Bread

No Knead Bread

Für einen Laib Brot:

650 g Mehl Typ 550
500 ml Wasser
1/2 TL Trockenhefe
18 g feines Salz
außerdem: Mehl zum Bestäuben, etwas Öl

Zubereitung:
1. Alle Zutaten kurz verkneten, bis keine Mehlklumpen mehr vorhanden sind. Eine große Schüssel mit Öl ausfetten und den Teig hineingeben. In eine Plastiktüte stecken, einen losen Knoten binden und für mindestens 24 Stunden  bei nicht allzu warmer Temperatur gehen lassen.
2. 1/2 Stunde vor Ablauf der Gehzeit einen Bräte (ich empfehle Gusseisen) in den Ofen schieben und bei 250°C etwa 30 Minuten aufheizen. Danach den Teig aus der Tüte holen. Er sollte jetzt von Blasen durchzogen sein und leicht säuerlich riechen. Auf einer Arbeitsplatte ein Spültuch ausbreiten und gut bemehlen. Den Teig mithilfe einer Teigpalette auf das Spültuch stürzen.
3. Den heißen Bräter aus dem Ofen holen, den Deckel abnehmen. Mithilfe des Spültuches den Teig in den Bräter gleiten lassen. Deckel aufsetzen und mindestens 30 Minuten bei geschlossenem Deckel bei 250°C backen. Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen und nochmals circa 10 Minuten braun backen lassen.

No Knead Bread messer-2856

// English Version

No Knead Bread

Ingredients for one bread:
– 650 g all purpose flour (Type 550)
– 500 ml cold water
– 1/2 teaspoon dried yeast
– 18 g fine sea salt

Method:
1. Combine salt, dried yeast and flour in a large bowl. Add water and stir until well combined. Grease a large bowl with olive oil, transfer dough into the greased bowl and put it into a slightly knotted plastic bag. Let dough rest for at least 24 hours at room temperature.
2. 1/2 hour before the rising time ends, put your baking dish (cast iron and with a lid, very important) into your oven and preheat to 250° Celcius for about 30 minutes. Spread a large kitchen towel on your working plate and slightly dust it with all-purpose-flour. By using a bench scraper, pour the liquid dough on your floured towel. 
3. Get the baking dish out of the oven. Carefully transfer the dough by using the towel into the baking dish. Put the lid on your cast iron baking dish and bake for about 30 minutes. Then remove lid and bake another 10 minutes, until the bread gets a nice brown colour.

Hinterlasse eine Nachricht