Jeder von uns hat solche Tage, an denen gar nichts mehr geht, an denen man niedergeschlagen aufsteht, niedergeschlagen in die Arbeit geht und niedergeschlagen ins Bett geht. An solchen Tagen hilft mir nur noch eines: Ohren auf Durchzug und ab in die Küche! Backen entspannt mich, es hilft mir runterzukommen und abzuschalten. Da es mir aber doppelt ans Mark geht, wenn meine Backwaren misslingen, habe ich mich letzte Woche (nach einem sehr schlimmen Friseurtermin und anderen Wehwehchen) für ein gelingsicheres Rezept entschieden: Double Chocolate Muffins! Sie sind mit wenig Aufwand gemacht und noch dazu konnte ich darin die Überbleibsel der Osterschokolade verwerten. Der Teig an sich ist gar nicht so süß, die extra großen Schokoladenstückchen dafür umso mehr. Durch den hohen Schmandtanteil werden die Schokoladenmuffins schön locker und weich.
Als ich dann vor dem Backofen saß und zusah, wie die Muffins extra hoch aufgingen und eine perfekte Form bekamen, war mein Tag dann doch gar nicht mehr so schlimm wie noch am gleichen Morgen angenommen.

Ich wünsche euch allen einen wundervolles Wochenende und hoffe, ihr bekommt noch ein bisschen Sonne ab!

// Scroll down for english version

Schokobrownies

Schokoladenmuffins

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200 g Mehl
  • 70 g sehr dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 70 g mittelherbe Schokolade, grob gehackt
  • 70 g Vollmilchschokolade, grob gehackt
  • 65 g Kakaopulver
  • 5 g Backpulver (circa 1 TL, gehäuft)
  • 3 g Natron (circa 1 gestrichener Teelöffel)
  • 160 g extrafeiner, weißer Backzucker
  • 85 ml Öl
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Vanillepaste

Zubereitung:

  • Ofen auf 180° C vorheizen.
  • Eier aufschlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und 5 Minuten weiterschlagen. Danach das Öl, Schmand und Vanille einrühren.
  • Alle trockenen Zutaten (bis auf die Schokolade) miteinander vermengen und über die Eiermasse sieben. Nur ganz kurz unterrühren, bis keine Mehlklumpen mehr zu sehen sind.
  • Danach 2/3 der gehackten Schokolade unterheben.
  • Muffinform mit Papierschälchen auslegen. Teig in die Muffinform füllen (2/3 Füllhöhe), mit restlicher Schokolade bestreuen.
  • Bei 180°C etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

// English Version

Schokobrownies

Chocolate Muffins

Ingredients for 12 muffins:

  • 200 g all-purpose flour
  • 70 g bitter chocolate, coarsely chopped
  • 70 g semi-sweet chocolate, coarsely chopped
  • 70 g milk chocolate, coarsely chopped
  • 65 g cocoa powder
  • 5 g baking powder (approx. 1 tea spoon)
  • 3 g baking soda (approx. 1 leveled tea spoon)
  • 160 g fine white sugar
  • 85 ml vegetable oil
  • 2 eggs
  • 200 g sour cream
  • 1 tea spoon vanilla extract

Method:

  • Preheat your oven to 180° C.
  • In a large bowl, beat eggs and constantly add sugar. Beat another 5 minutes until light and foamy. Then add vegetable oil, sour cream and vanilla extract.
  • Combine all dry ingredients in a large bowl and sieve over the egg mixture. Do not stir too long, only until there are no flour clumps anymore. 
  • After that, mix in 2/3 of chopped chocolate.
  • Line your muffin pan with paper liners and fill in dough to 2/3 height. Sprinkle with rest of the chocolate.
  • Bake for about 20 minutes at 180°C.

 

4 Comments

  1. Hi Michaela! I discovered you through Instagram and I love your work! These muffins look absolutely stunning, love your photography! :)

    • Oh wow, thank you so much for your comment!!! I really appreciate what you said <3

  2. Pingback: Double Chocolate Muffins | Anna Banana

Hinterlasse eine Nachricht