Ich bin ein sehr chaotischer Mensch, schreibe mir keine To-Do-Listen (ich hab das alles im Kopf, rede ich mir zumindest gerne ein), lese Speisekarten nicht von vorne bis hinten, sondern springe wild von Seite 5 zu Seite 1 und wieder zurück, und das mache ich so lange, bis mir irgendwann etwas ins Auge springt. Die ganze Speisekarte lese ich in der Regel aber nie. Eigentlich ein Wunder, dass ich in Restaurants noch nie verhungert bin. Im Büro sieht es leider auch nichts anders aus: Wenn mich wöchentlich der Rappel packt und ich meinen Schreibtisch aufräume, so ist er nach 5 Minuten wieder mit Bleistiften, Blättern, Linealen, Tesarollen und Klebstiften übersäht, so dass es mir schwer fällt, etwas wiederzufinden. Wie ich das mache, verstehe ich selbst nicht so genau und manchmal treibt mich das Chaos sogar selbst in den Wahnsinn. Aber nicht umsonst heißt es doch, dass nur das Genie das Chaos beherrscht, deshalb muss ich es akzeptieren und das Beste aus diesem unliebsamen Charakterzug machen. Und wenn ich nicht auch so planlos durch den Supermarkt laufen würde und alles, was mich anlacht, in den Wagen laden würde, so wäre mir nie die Idee für mein neuestes Rezept gekommen: Maracuja-Frischkäse-Eis mit weißer Schokolade. Seit einigen Monaten schon liegt der Frischkäse in meinem Kühlschrank und wartet auf einen würdigen Anlass, der bis dato aber noch nicht gekommen ist. Nun, da ist er endlich, und das Warten hat sich gelohnt: Das Eis schmeckt original wie Langneses Solero und ist jede Sünde wert!

Maracujaeis

Maracuja Eis

Zutaten für 4 Personen:

– 300 g Doppelrahmfrischkäse
– 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
– 50 g Puderzucker
– 100 g weiße Schokolade, geschmolzen über dem Wasserbad
– 100 ml Maracuja Nektar
– 1/2 TL gemahlene Vanille
– frische Maracuja

Zubereitung:
1. Weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, danach vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
2. In einer großen Rührschüssel alle Zutaten miteinander cremig rühren. Mindestens für 1 Stunde, bestenfalls über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Eismasse gut durchkühlt und Zeit hat, zu quellen.
3. In die Eismaschine füllen, gefrieren lassen und dann im Gefrierschrank noch etwa 2 Stunden nachfrieren. Mit frisch aufgeschnittener Passionsfrucht garnieren.

// English Version

Passionfruit Icecream

Ingredients for about 4 servings:
– 300 g cream cheese
– 1/2 tea spoon carob gum
– 50 g powdered sugar
– 100 g white chocolate, molten 
– 100 ml passionfruit juice
– 1/2 tea spoon ground vanilla
– freshly sliced passion fruit

1. Chop white chocolate into small chunks and melt it over a bain-marie.
2. In a large bowl, mix all ingredients until well combined. Put ice mixture into the refrigerator for at least 1 hour, at best over night. It needs time to completely cool down.
3. Fill mixture into your icecream machine. After the freezing process, fill ice cream into a cold-resistant bowl and put it into the freezer for about 2 hours. Serve ice cream with freshly sliced passion fruit.

Maracujaeis Maracujaeis

Hinterlasse eine Nachricht