Schokolade, mein Laster. Ich kann zu vielem Nein sagen, zu Keksen zum Beispiel, zu Gummibärchen, zu Sahnetorten, aber bei dunkler Schokolade werde ich immer schwach. Und auch wenn ich hier schon einige Schokoladenrezepte gepostet habe, so möchte ich mit dem heutigen Beitrag ein weiteres, unglaublich gutes Rezept für Schokokuchen mit euch teilen, der ohne Weizenmehl auskommt und sooo saftig, herbsüß und aromatisch schmeckt, dass ein kleines Stück sogar schon ausreicht, um die Gelüste zu stillen. Statt Weizenmehl habe ich für diesen Schokoladenkuchen Mandelmehl verwendet. Im Kuchen wirkt sich das Mandelmehl nicht nur positiv auf die Saftigkeit aus, es sorgt auch für ein nussiges Marzipanaroma.

// Scroll down for english version

Glutenfreier Schokokuchen

Schokoladenkuchen mit Mandelmehl

Für 1 22 cm Springform

  • 2 Eier
  • 100 g Mandelmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 30 g Kakao
  • 170 g Schmand
  • 170 g dunkle Schokolade
  • 170 g Butter
  • 160 g brauner Zucker
  • Für die Deko:
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • Puderzucker

Glutenfreier Schokokuchen

Zubereitung:

  1. Ofen auf 160°C vorheizen. Backform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Eier und Zucker aufschlagen. Schokolade und Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und unter die Eiermasse rühren. Schmand hinzufügen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unterrühren.
  2. Danach die Springform in den Backofen schieben und für etwa 40 Minuten backen, bis der Kuchen hochgegangen ist. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  3. Schokolade schmelzen und temperieren, auf 31 Grad abkühlen lassen, auf eine Marmor- oder andere kühle Platte streichen. Kurz warten, bis die Schokolade trocken ist, dann mit einem Spatel mit Druck Röllchen abschaben. Kuchen aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestäuben und mit Schokoröllchen garnieren.

Glutenfreier Schokokuchen Glutenfreier Schokokuchen

// English version

This chocolate cake is without what flour, i used almond flour instead. The result: an incredible dense, moist and delicious cake with a subtle marzipan flavor.

Chocolate Cake with almond flour

For a 22 cm diameter pan:

  • 2 eggs
  • 100 g almond flour
  • 1 tea spoon baking powder
  • 30 g cocoa powder, unsweetened
  • 170 g sour cream
  • 170 g dark chocolate, melted
  • 170 g butter
  • 160 g dark brown sugar
  • Decoration
  • 100 g dark cuverture
  • icing sugar

Method:

  1. Preheat oven to 160°C. Grease your baking pan and line bottom with parchment paper. Place eggs and sugar in a large bowl and mix with your electric mixer. Melt butter and chocolate in a small saucepan over low heat. Add to egg-sugar-mixture and whisk until smooth. Add sour cream. Place almond flour, baking powder and cocoa powder in another bowl, mix to combine and add to wet ingredients.
  2. Fill dough into your baking pan and bake for about 40 minutes until the cake rises. Let cake cool out completely.
  3. For the decoration: Melt chocolate over a bain-marie at low temperature. Let it cool to 31°C (it’s important to hold that temperature). Place 1 tablespoon onto a cold marble plate and smooth the top with a palette. Let it cool slightly until chocolate is no longer liquid. With a spatula, scrape along the bottom of the marble plate until you get nice chocolate rolls. If it doesnt‘ work out, maybe the temperature of your chocolate is too high or too low, you will maybe need some trials. Powder your cooled chocolate cake with some icing sugar and serve with chocolate rolls.

Glutenfreier Schokokuchen Glutenfreier Schokokuchen

 

 

Hinterlasse eine Nachricht