Zeit ist ein sehr kostbares Gut und im Moment fühlt es sich so an, als hätte ich davon viel zu wenig. Mein Freund und ich arbeiten beide viel und zudem stecken wir tief in der Planung unserer neuen Wohnung, die wir, wenn alles gut geht, hoffentlich ab Anfang Dezember renovieren können. Im Gegensatz zu vielen meiner Mitmenschen finde ich Umziehen super aufregend und befreiend, weil man endlich alten Ballast abwerfen und mal so richtig ausmisten kann. Man glaubt es kaum, aber in zweiandhalb Jahren München haben sich schon wieder allerlei Sachen angesammelt. Hier muss ich unbedingt selektieren, was mitkommt und was verschenkt oder verkauft wird. Je näher der Zeitpunkt des Umzugs rückt, desto ungeduldiger werde ich. Die Küche wird mein Baby – weiße Fronten, eine weiße Steinplatte und vereinzelte Altholzakzente für ein bisschen mehr Gemütlichkeit. Wenn ihr Tipps oder Ideen für die Küchenplanung habt, wenn ihr wisst wie man Parkett abschleift und neu lasiert, wenn ihr Erfahrungen mit der Renovierung von Badezimmern habt, dann bitte lasst es mich wissen. Noch ist dieses Gebiet Neuland für mich, weshalb ich für Ratschläge aller Art sehr dankbar bin.

Die Wohnungsplanung kostet mich ordentlich Gehirnschmalz, weshalb ein gutes Frühstück derzeit ein absolutes Muss ist. Heute gibt es winterliches Chai Müsli, gewürzt mit Zimt, Nelke, Kardamom, Pfeffer und Ingwer. Ich esse es gerne zu laktosefreiem Joghurt und in Ahornsirup gegrillten Birnen.

// Scroll down for english version

   chai_granola_klein-7525

Chai Granola

Zutaten:

  • 80 g Honig
  • 2 EL flüssiges Kokosöl
  • 200 g Vollkorn-Haferflocken
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Nüsse (z.B. eine Mischung aus Walnüssen, Mandeln und Sonnenblumenkernen)
  • 50 g Kokosraspel ungesüßt
  • Gewürzmischung: 2 Tl Zimt, 3 Kapseln Kardamom, 1 TL geriebenen Ingwer, 1/2 TL Nelkengewürz, ein paar Umdrehungen schwarzen Pfeffer, 1 TL Vanilleextrakt

Chai Granola

Zubereitung:

  1. Für die Gewürzmischung Ingwer schälen und reiben, Kardamom-Kapseln öffnen und Samen klein hacken, mit Zimt, Nelke und schwarzem Pfeffer gut durchmischen.
  2. Honig, Kokosöl und Vanille in einem kleinen Topf aufwärmen, Gewürze einrühren.
  3. Hafer-, Kokosflocken und Nüsse in einer großen Schüssel mischen. Mit der warmen Gewürzmischung übergießen und gut durchmischen.
  4. Ofen auf 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, das gewürzte Müsli darauf ausbreiten und für etwa 20 Minuten backen. Danach einmal gut durchrühren und weitere 10 Minuten backen, bis die Nüsse braun geröstet aussehen. Auskühlen lassen und in eine vor Feuchtigkeit geschützte Dose füllen.

Chai Granola Chai Granola Chai Granola

// English version

With this granola you are perfectly prepared for the upcoming season. I used christmas spices such as ginger, cardamom, carnation and some black pepper and sweetened it with honey. Matches great to grilled pears and some yogurt. Hope you like it!

chai_granola_klein-7563

Chai Granola

Ingredients:

  • 80 g honey
  • 2 table spoons warm coconut oil
  • 200 g wholemeal rolled oats
  • 50 g raisins
  • 100 g nuts (for example walnuts, almonds and sunflower seeds)
  • 50 g unsweetened flakes
  • Spices: 2 tea spoons cinnamon, 3 cardamom pods, 1 teaspoon grated ginger, 1/2 teaspoon ground carnation, black pepper, 1 teaspoon vanilla extract

Method:

  1. For the spice mixture, peel and grate ginger, open cardamom pods and chop seeds and add cinnamon, carnation and ground black pepper. 
  2. Warm honey, coconut oil and vanilla extract in a small pan, then add spice mixture.
  3. In a large bowl, mix oats, coconut flakes and nuts, add the warm spice mixture and stir.
  4. Preheat oven to 160°C. Line a baking tin with baking paper, spread granola on it and bake for about 20 minutes. Mix granola with a spoon and bake for another 10 minutes. Let it cool and store it in a box.

chai_granola_klein-7571  chai_granola_klein-7553

Hinterlasse eine Nachricht